ALLGEMEINES STRAFRECHT

Strafverteidigung bei Delikten im BtMG, Körperverletzung, Sexuelle Nötigung, Betrug, Raub, Diebstahl, Totschlag und Mord

Das Strafrecht ist traditionsgemäß in der Wahrnehmung der Öffentlichkeit besonders präsent. Das ist zum einen in den oft aufsehenerregenden Straftatbeständen begründet, zum anderen aber auch durch die hohen Strafen, die damit nicht selten verbunden sind. Wenn Sie selbst Beschuldigte/r einer Straftat sind, benötigen Sie in jedem Fall professionelle Unterstützung durch einen spezialisierten Strafverteidiger. Bei Ihrer Recherche nach einem Anwalt für Strafrecht entdecken Sie in der Kanzlei Katja Günther eine Anwaltskanzlei in München, die auf das Strafrecht als bedeutsames Rechtsgebiet explizit spezialisiert ist.

Hier erhalten Sie einen kompakten Überblick darüber, welche Tatbestände das Rechtsgebiet Strafrecht beispielsweise umfasst. Sie werden über relevante Begriffe wie Hausdurchsuchung oder Vorladung informiert und bekommen erste Handlungsanweisungen an die Hand, wenn Sie solche Ankündigungen erhalten. Sie erhalten einen Einblick in die möglichen Konsequenzen einer strafrechtlich relevanten Verurteilung und vor allem darüber, warum es sich wichtig ist, professionelle Unterstützung durch einen Anwalt für Strafrecht zu haben.

Sollten Sie Informationen zu einem konkreten Fall benötigen, rufen Sie uns am besten unverbindlich an. Ihnen steht sofort Fachanwältin Katja Günther zur Seite. Klicken Sie jetzt einfach auf den Button, um direkt anzurufen!

So verhindern wir hohe Geldstrafen, Gefängnis und soziale Ausgrenzung

Die Konsequenzen strafrechtlicher Delikte können beispielsweise eine Haftstrafe oder eine hohe Geldstrafe sein. Doch damit nicht genug. Wer eine strafrechtliche Vorstrafe hat und vielleicht durch eine Haftstrafe über Monate oder Jahre nicht am privaten oder beruflichen Alltag teilnehmen konnte, hat in der Regel auch mit sozialen Nachteilen zu rechnen.

Hierzu zählt vor allem der mögliche Arbeitsplatzverlust, der finanzielle Nachteile bedeuten dürfte. Doch auch soziale Isolation ist möglich, da Freunde und Bekannte sich nicht selten von Menschen abgrenzen, die in einem strafrechtlichen Verfahren rechtskräftig verurteilt worden sind. Das gilt im Übrigen nicht nur explizit für Verurteilte. Oft ist es schon der Verdacht, der soziale Nachteile generieren kann. Daher ist es wirklich wichtig, als Beschuldigter frühzeitig den Anwalt für Strafrecht zu konsultieren – ob Sie die Straftat tatsächlich zu verantworten haben oder nicht.

Ihre Ansprechpartnerin

Rechtsanwältin Katja Günther
FACHANWÄLTIN KATJA GÜNTHER

Als Rechtsanwältin spezialisiert sich Frau Günther seit über 15 Jahren auf Strafrecht. Durch Ihr Geschick in der Prozessführung konnte sie viele Beschuldigte vor dem Gefängnis oder hohen Geldstrafen bewahren.

Spezialisierung im Strafrecht
• Alternativen zu Geldstrafen und Gefängnis
• Körperverletzung, Totschlag, Mord
• Betrug, Urkunden- oder Kreditkartenfälschung, 

• Sexuelle Belästigung, Nötigung, Vergewaltigung

IHRE VORTEILE

Schnelle Terminvergabe
Unverbindliche Auskunft am Telefon
Spezialisierte Fachanwältin
Gut erreichbar in der Münchner Innenstadt
Kosten für Erstberatung max. 250 €

RUFEN SIE JETZT
UNVERBINDLICH AN!

089 24 204 450


Warum den Strafverteidiger von Anfang an einbeziehen?

Ein Rechtsanwalt für Strafrecht kann Sie bestmöglich vor unangenehmen Rechtsfolgen bewahren, wenn Sie ihn rechtzeitig in Ihr Rechtsverfahren einbinden. Rechtzeitig heißt in diesem Zusammenhang, dass Sie die Anwaltskanzlei für Strafrecht in München sofort informieren, wenn Ihnen Ihr Ermittlungsverfahren bekannt ist. Das kann durch eine Hausdurchsuchung ebenso sein wie durch eine Vorladung vor Gericht. Sie entdecken in den folgenden Abschnitten noch, welches Verhalten wir Ihnen hier dringend empfehlen.

Zunächst erläutern wir Ihnen aber, weshalb es so wichtig ist, Ihre Anwaltskanzlei in München sofort zu verständigen. Zum einen ist es wichtig, dass Sie Aussagen vermeiden, die für Sie in einem eventuellen Strafverfahren ungünstig sein können, vom Anwalt für Strafrecht aber nicht mehr rückgängig gemacht werden können. Jeder Polizist ist darüber informiert, dass es Ihr Recht ist, mit Ihrem Anwalt zu sprechen, bevor Sie ein Aussage tätigen. Nutzen Sie die Expertise und Erfahrung, die Ihnen Ihre Anwaltskanzlei für Strafrecht in München bieten kann, also unbedingt von Anfang an! Zum anderen sind Hausdurchsuchungen – nur ein Beispiel für die polizeiliche Ermittlungsarbeit – nicht immer zulässig – oder zumindest nicht in dem Umfang, in dem sie Ihnen angekündigt werden. Auch hier ist die Anwaltskanzlei in München der Ansprechpartner, den Sie konsultieren sollten, damit keine Nachteile generiert werden. Aus der Erfahrung vieler strafrechtlicher Prozesse können wir Ihnen raten, den Rechtsanwalt für Strafrecht rechtzeitig zu verständigen, damit Ihr Rechtsverfahren bestmöglich gestaltet werden kann.

Wichtige Zusammenfassung: Ob bei einer Vorladung oder Hausdurchsuchung. Sprechen Sie zuerst mit Ihrem Strafverteidiger, bevor Sie sich unwiderruflich belasten. Häufig werden Hausdurchsuchungen von der Polizei nicht sachgemäß durchgeführt und sind damit illegal. Ihr Strafverteidiger kann die Hausdurchsuchung möglicherweise sogar vermeiden. In jedem Fall aber stellt er Waffengleichheit für Sie im Kampf gegen den Staat her.

HAUSDURCHSUCHUNG UND VORLADUNG

Die Hausdurchsuchung: Das Wichtigste im kompakten Überblick

Eine Hausdurchsuchung kann durch die Polizei oder das SEK als ausführende Organe durchgeführt werden. Sie ist durch Staatsanwalt zu genehmigen und Ihnen per Beschluss auch zu dokumentieren. Oft sind dabei Formfehler zu entdecken. Manchmal durchsuchen die Ermittler auch alle Räume einer Wohnung, obwohl der Untersuchungsbeschluss nur für einzelne von ihnen gilt.

Als Laie können Sie die Regelungen rund um die Durchsuchung nicht fachkundig überprüfen. Sie haben jedoch das Recht, Ihren Strafverteidiger aus einer spezialisierten Anwaltskanzlei in München anzurufen und dort alles zu schildern. Machen Sie von diesem Recht Gebrauch, damit Sie Ihr Anwalt für Strafrecht professionell und passgenau unterstützen kann! Übrigens: Natürlich sind die Ermittler auch verpflichtet, Ihnen bei der Hausdurchsuchung zu erläutern, welcher Verdacht besteht beziehungsweise wonach recherchiert wird!

FACHANWÄLTIN FÜR STRAFRECHT

Katja Günther sagt, sie ist Strafverteidigerin geworden, weil sie für die Menschen kämpfen möchte, die dem Staat alleine völlig ausgeliefert wären.

In dubio pro reo. In Deutschland gelten Sie so lange als unschuldig, solange der Staat nicht eindeutig beweisen kann, dass Sie schuldig sind. Warum sollte man den Staat bei der Beweisführung unterstützen?!

Tipp

★★★★★ “Hervorragende Leistung. Sehr freundlich und kompetent. Ich habe mich bei Frau Günther sehr gut aufgehoben gefühlt. Werde die Kanzlei auf jeden Fall weiter empfehlen.”

★★★★★ “Vielen Dank nochmal Frau Günther! Sie sind nicht nur Professionell und die beste sondern auch gewissenhaft ! Und was das Finanzielle angeht kommt sie einem sehr entgegen. Nochmal Herzlichen Dank. Sie sind die BESTE!!!”

Die Vorladung: Was bedeutet das?

Bei einer Vorladung sollen Sie vor Gericht oder bei der Polizei eine Aussage machen. Sie sind dazu verpflichtet, dieser Vorladung zu folgen, aber nicht, eine Aussage zu tätigen. Die Ermittler sind bei Befragungen geschickt und verleiten Sie gerne zu einer Aussage, die vor Gericht beweiskräftig und für Sie nachteilig ist. Daher raten wir Ihnen auch hier, bei Erhalt der Vorladung mit dem Rechtsanwalt für Strafrecht zu beraten, wie die Rechtsauseinandersetzung effizient zu gestalten ist.

Mit einem spezialisierten Strafverteidiger haben Sie den juristischen Begleiter, der Sie bei Vorladungen professionell unterstützen kann. Das gilt auch vor Gericht. Auch hier kann Ihnen der Strafverteidiger beispielsweise dazu raten, keine Aussage zu tätigen, wenn er dies für Sie als vorteilhaft einschätzen sollte. Viele Mandanten äußern Bedenken, weil sie meinen, eine Nichtaussage würde ein Schuldeingeständnis bedeuten. Ihr Anwalt für Strafrecht wird Ihnen bezüglich dieses Themas gerne erläutern, dass es nicht selten um einiges nachteiliger sein kann, wenn Sie eine negative Aussage machen. Vertrauen Sie auf die Kompetenz eines Strafverteidigers, der sein Handwerk gelernt hat und bereits seit über 15 Jahren erfolgreich ausübt!

Wichtige Zusammenfassung: Ein Strafprozess ist ein aufwändiger, strategischer und komplexer Vorgang, indem Fehler von Seiten des Staates passieren können. Der Strafverteidiger hilft Ihnen dabei, dass diese Fehler zu Ihrem Vorteil werden. Ohne Strafverteidiger sind Sie immer im Nachteil!

IHRE VORTEILE UND DIE KOSTEN

So profitieren Sie von einem spezialisierten Anwalt für Strafrecht

Das Recht ist komplex – und kompliziert für denjenigen, der dies nicht studiert hat. Selbst studierte Juristen spezialisieren sich auf ein Fachgebiet. Denn es sind die hohen Fallzahlen in einem Rechtsgebiet, die die Expertise und Erfahrung generieren, von denen Mandanten nachhaltig profitieren können. Natürlich ist dies auch im Strafrecht – einem besonders komplexen Rechtsgebiet – so. Die Anwaltskanzlei für Strafrecht – Kanzlei Günther – in München ist für Sie bei Ihrer strafrechtlich relevanten Auseinandersetzung der kompetente Ansprechpartner, der Unterstützung durch einen erfahrenen Strafverteidiger leisten kann.

Was mit der anwaltlichen Vertretung idealerweise verwirklicht werden soll, hängt natürlich von Ihrem persönlichen Fall ab. Wenn Sie unschuldig sind, ist der Freispruch das, was wir gemeinsam anstreben werden. Doch nicht nur das. Da ein strafrechtlicher Verdacht den Leumund negativ beeinflussen kann, werden auch Schadensersatzansprüche, die eventuell durch Fehlverdächtigungen in aller Öffentlichkeit generiert wurden, konsequent durchgesetzt.

Wenn Sie schuldig sein sollten, ist Ihnen dies zunächst zu beweisen, ehe eine Verurteilung möglich wird. Unzureichende Beweise kann unsere Anwaltskanzlei in München effizient abwehren. Zudem wird Ihr Rechtsanwalt für Strafrecht die Betreuung so abstimmen, dass eine alternative Maßnahme zu Haft oder eine Geldstrafe in geringerem Ausmaß erwirkt werden kann.

Welche Strategie von Ihrem Rechtsanwalt gewählt wird, ist daher immer individuell. In jedem Fall wird Sie vorab aber verständlich erläutert und exakt mit Ihnen abgesprochen. Die Kanzlei Günther ist Ihr Partner, mit dem Sie gemeinsam eine optimale Lösung Ihres Rechtsfalls anstreben werden. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ist in diesem Zusammenhang besonders wichtig.

Der Unterschied, der über Ihr ganzes Leben entscheiden kann: Strafverteidier oder Pflichtverteidiger? Ein Strafverteidiger ist ein spezialisierter Partner an Ihrer Seite, der Ihnen die nötigen Mittel zur Verfügung stellt, um überhaupt Chancen gegen den Staat zu haben. Dafür verlangt der Strafverteidiger auch Geld. Ein Pflichtverteidiger wird Ihnen vom Gericht, also vom Staat gestellt. Sie können sich vorstellen, wie wenig dieser Ihre Interessen durchbringen wird. Wahrscheinlich deutlich weniger als ein Strafverteidiger. Dafür kostet Sie der Pflichtverteidiger aber auch nichts. Die Frage ist also: Wollen Sie gewinnen und damit Ihre Zukunft sichern, oder sich auf einen x-beliebigen Pflichtverteidiger verlassen?!

Ihr Nutzen und die Kosten eines Strafverteidigers

In eine Erstberatung kann Ihr Fall strukturiert analysiert werden. Sie erhalten von einem spezialisierten Anwalt für Strafrecht eine genaue Einschätzung zu Ihrem Fall.

Diese Erstberatung kostet Sie 250 €.

Das bringt Ihnen die Zusammenarbeit mit einem Strafverteidiger:

Beruhigung, weil Sie einen starken, spezialisierten Partner an der Seite haben
Erfolgsaussichten durch die fundierte Einschätzung eines erfahrenen Experten
Sicherheit durch einen konkreten Handlungsplan
Höchste Geheimhaltung Niemand erfährt von Ihrer Kontaktaufnahme
Gewissheit, wenn Post vom Gericht oder der Polizei kommt.
Schutz vor falschen Handlungen und Anschuldigungen des Staates gegen Sie
Verteidigung gegen alle, die Sie beschuldigen
Fairness im Kampf gegen die Übermacht des Staates
Chancen auf Alternativen zu hohen Geldstrafen und Haft

Das sollten Sie jetzt tun, wenn Sie einer Straftat beschuldig werden

  1. Rufen Sie Ihre Top-Strafverteidigerin Katja Günther an.
    Im gemeinsamen Erstgespräch kann oft eine erste Einschätzung von Erfolgsaussichten erfolgen. Zudem wird Sie Frau Günther genau informieren, was Sie an Aussagen tätigen sollten und was nicht. Sie kann Ihre Vertretung auch übernehmen, ohne dass Sie überhaupt Aussagen tätigen.
  2. Kommen Sie der Forderung zur Vorladung nach, treffen Sie aber keine Aussage, ohne Ihre Strafverteidigerin!

JETZT ANRUFEN UND ERFOLGSAUSSICHTEN PRÜFEN! 

Ihre Ansprechpartnerin

Rechtsanwältin Katja Günther
FACHANWÄLTIN KATJA GÜNTHER

Als Rechtsanwältin spezialisiert sich Frau Günther seit über 15 Jahren auf Strafrecht. Durch Ihr Geschick in der Prozessführung konnte sie viele Beschuldigte vor dem Gefängnis oder hohen Geldstrafen bewahren.

Spezialisierung im Strafrecht
• Alternativen zu Geldstrafen und Gefängnis
• Körperverletzung, Totschlag, Mord
• Betrug, Urkunden- oder Kreditkartenfälschung, 

• Sexuelle Belästigung, Nötigung, Vergewaltigung

IHRE VORTEILE

Schnelle Terminvergabe
Unverbindliche Auskunft am Telefon
Spezialisierte Fachanwältin
Gut erreichbar in der Münchner Innenstadt
Kosten für Erstberatung max. 250 €

RUFEN SIE JETZT
UNVERBINDLICH AN!

089 24 204 450


zurück